Materialitätsmatrix

Im Berichtsjahr führte SFS im Rahmen der Wesentlichkeitsanalyse umfangreiche Experteninterviews und eine entsprechende Analyse mit den identifizierten Stakeholdergruppen durch.

Fünf wesentliche Themen identifiziert

Dabei wurde die von GRI definierte Übersicht von 33 nachhaltigen Themen, die sechs Dimensionen zugeordnet sind, als Basis für die Gestaltung der Experteninterviews herangezogen. Die einbezogenen Stakeholder und Stakeholdergruppen hatten im ersten Schritt die Aufgabe aus den 33 Themen, die für sie relevantesten Themen – im Hinblick auf die ökonomische, ökologische oder gesellschaftliche Leistung von SFS – auszuwählen oder, falls nicht vorhanden, eigene Themen zu formulieren. Diese ausgewählten Themen wurden im zweiten Schritt von den Stakeholdern gemäss ihrem Wirkungsgrad (gering, mittel oder gross) gewichtet. Eine finale Konsolidierung und Priorisierung der Ergebnisse ergab die neue Materialitätsmatrix. Die neuen wesentlichen Themen, über die SFS im folgenden berichtet, sind in der Matrix in türkis (Kreis 1–5) dargestellt.





9
Abwasser und (gefährlicher) Abfall




2
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Die Mitarbeitenden stehen im Zentrum des Erfolgs von SFS. Ein gesundes und sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen, ist ein zentrales Anliegen des Unternehmens.





8
Energieverbrauch




3
Sozioökonomische Compliance

Korrektes Verhalten ist für uns Ausdruck gelebter Partnerschaft.





10
Schutz der Privatsphäre von Kunden und Kundendaten




4
Aus- und Weiterbildung

SFS ist in diesem Bereich stark engagiert, dem auch von den Anspruchsgruppen eine hohe Bedeutung beigemessen wird.





7
Sicherstellen von Gleichbehandlung




5
Emissionen durch das Unternehmen

SFS setzt Energien und Ressourcen schonend und effizient ein, um Umweltbelastungen zu reduzieren oder zu beseitigen.





1
Wirtschaftliche Leistung

Die wirtschaftliche Leistung und damit das Schaffen von Mehrwert für alle Anspruchsgruppen steht im Fokus des täglichen Denkens und Handelns von SFS.





6
Marktpräsenz
Wirtschaftliche Leistung

Die wirtschaftliche Leistung und damit das Schaffen von Mehrwert für alle Anspruchsgruppen steht im Fokus des täglichen Denkens und Handelns von SFS.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Die Mitarbeitenden stehen im Zentrum des Erfolgs von SFS. Ein gesundes und sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen, ist ein zentrales Anliegen des Unternehmens.

Sozioökonomische Compliance

Korrektes Verhalten ist für uns Ausdruck gelebter Partnerschaft.

Aus- und Weiterbildung

SFS ist in diesem Bereich stark engagiert, dem auch von den Anspruchsgruppen eine hohe Bedeutung beigemessen wird.

Emissionen durch das Unternehmen

SFS setzt Energien und Ressourcen schonend und effizient ein, um Umweltbelastungen zu reduzieren oder zu beseitigen.

Marktpräsenz
Sicherstellen von Gleichbehandlung
Energieverbrauch
Abwasser und (gefährlicher) Abfall
Schutz der Privatsphäre von Kunden und Kundendaten